Gjertrud Lunde (NO) 
Die norwegische Sängerin Gjertrud Lunde wuchs in einer Musikerfamilie in Norwegen auf und hatte bereits mit 4 Jahren erste öffentliche Auftritte. Während ihres Studiums in Stavanger gewann sie mehrere Wettbewerbe, Preise und Stipendien und absolvierte anschließend Aufbaustudien in klassischem Gesang und Alter Musik am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Sie gab zahlreiche Konzerte, nahm an Tourneen teil und hatte Festivalauftritte im In- und Ausland.
Sie zog nach Deutschland wo sie ihre Gesangstechnik weiter entwickelte, begann ihre eigene Musik zu komponieren und fand zu einem neuen Sound, der auf den Genres basierte, die es ihr ursprünglich angetan hatten: Alte Musik, Weltmusik und Jazz. Dies führte zu ihrem Debütalbum “Hjemklang” (Ozella Music 2014). 
Lundes Album wurde von der internationalen Presse sehr positiv aufgenommen und von “All about Jazz” zu einer der besten Veröffentlichungen des Jahres 2014 gewählt.